Pixabay: Inlinestraße im Grünen

Inline-Skaten

Eine Website rund ums Inline-Skaten. Hier wird vorgestellt, wie man sich anzieht, fährt, ausrüstet und welche Spiele man auf Inliner machen kann. Inlinern machts Spaß, man kommt zu Ortschaften und man kommt zwischen Leuten.

Sie unterscheiden sich zu Rollschuhen aus der Vergangenheit, dadurch dass die Rollen anders angeordnet sind. Durch die Anordnung in Reihe, lassen sich einige Bewegungen durchführen, die bei Rollschuhen, bei denen die Rollen wie bei einem Auto angeordnet sind, nicht durchzuführen sind. Besonders in Kurven sowie beim Beschleunigen zeigen sich Unterschiede.

Diese Seite zeigt Vor- und Nachteile von Inliner und das für Anfänger erforderliche Einstiegswissen. Mit Inliner kann man blitzschnell durch die Stadt fahren. Es ist erforderlich Kindern die Grenzen im Straßenverkehr aufzuzeigen; mit Inliner ist man nicht verkehrstauglich. Man sollte in abgeschlossenen Bereichen oder abseits vom Straßenverkehr fahren.

Inline-Skaten ist anders. Man bewegt sich wie auf Wolken. Man schwebt. Die Straße wird zum Freund. Doch so sehr sie zum Freund wird, kann sie auch zum Feind werden. So schnell gerät man in Steinchen. Kies muss man meiden. Sand verletzt die Kugellager nachhaltig. Man kommt ins Stocken oder ins Stolpern.